Echt LEISE: Das beste mobile Klimagerät für ruhige Orte

Die Sommer werden immer heißer und zu Hause wird es immer unerträglicher. Die Hitze ist nicht nur unangenehm, sondern ruiniert vor allem den Schlaf und die Konzentration.

Für das Schlafzimmer oder das Büro bieten sich deshalb mobile Klimageräte sehr an. Wäre da nur nicht ein kleines Problem: Die Betriebslautstärke von mobilen Klimaanlagen ist oftmals recht hoch und kann letztlich ebenfalls den Schlaf und die Konzentration stören.

Wir haben uns deshalb auf die Suche nach der leisesten mobilen Klimaanlage gemacht. Dabei haben wir uns nicht auf die Lautstärke-Angaben der Hersteller verlassen, sondern vor allem Erfahrungsberichte von Käufern und Test-Ergebnisse analysiert.


Wie viel Lärm macht ein Klimagerät?

Die meisten mobilen Klimaanlagen erreichen Lautstärken von etwa 60 bis 65 Dezibel. Das ist ungefähr so laut wie ein Gruppengespräch oder eine Nähmaschine.

Für die Gesundheit ist diese Lautstärke in der Regel unbedenklich. Dennoch nehmen wir solche Geräusche vor allem über längere Zeit als eher störend und belastend wahr.

20 DezibelTickende Armbanduhr
30 DezibelFlüstern
40 DezibelLeichter Regen
50 DezibelZwitschernde Vögel, leises Gespräch
60 DezibelGruppenunterhaltung, Nähmaschine, mobile Klimageräte
70 DezibelStaubsauger, Schreien
80 DezibelGewitter, starker Verkehr
90 DezibelMotorrad, LKW
100 DezibelPresslufthammer

Die Lautstärke ist jedoch nicht der einzige Faktor, der bestimmt, ob ein Geräusch als störend wahrgenommen wird. Stattdessen spielt auch die Frequenz des Geräusches eine sehr wichtige Rolle.

Vor allem Geräusche mit hohen Frequenzen empfinden wir meistens als deutlich unangenehmer als niedrige Töne bei gleicher Lautstärke. So ist zum Beispiel der Ton einer Trillerpfeife viel unangenehmer für unser Gehör als ein genauso lauter Bass bei einem Konzert.

Das spielt nun wiederum eine wichtige Rolle bei der Auswahl des Klimagerätes.

Achtung! Die Dezibel-Angabe von Herstellern kann trügen!

Mobile Klimageräte produzieren prinzipiell zwei verschiedene Geräuschquellen. Die erste ist der Lüfter und die zweite der Kompressor.

Der Lüfter sorgt dafür das ein kalter Luftstrom entsteht und verursacht dadurch ein Rauschen. Dieses Rauschen kann zwar in Dezibel gemessen recht laut sein, ist subjektiv betrachtet aber nicht besonders störend. Das Rauschen ist gleichmäßig und monoton und man gewöhnt sich recht schnell daran. Für den einen oder anderen kann es sogar beruhigend wirken!

Der Kompressor-Lärm hingegen ist da ein ganz anderes Ungetüm. Der Kompressor ist nicht durchgängig aktiv, sondern geht immer wieder an und aus. Außerdem sind die Geräusche, die er von sich gibt, oftmals nicht monoton, sondern ähneln eher einem lauten Rasseln mit hoher Frequenz. Selbst wenn das Klimagerät insgesamt relativ leise ist, können solche unangenehmen Kompressor-Geräusche sehr negativ auffallen.

Damit ist dann auch klar: Die Dezibel-Angabe der Hersteller kann täuschen.

Anstatt blind auf die Dezibel-Zahlen zu schauen, sollte man sich vor dem Kauf also auch über die Art des Lärmes informieren. Zudem kommt noch ein wichtiger Punkt hinzu:

Manche Modelle von mobilen Klimageräten werden mit sehr niedrigen Lautstärken von unter 50 dB und Schlagwörtern wie “Silent Mode” beworben. Unsere Recherche hat jedoch gezeigt, dass es sich hierbei meistens nur um die aller niedrigste Leistungsstufe handelt, bei der die Kühlung auf ein Minimum reduziert wird. Bei hohen Temperaturen reicht dieser Modus oftmals nicht aus und man muss den regulären Modus wählen, wobei dann wiederum gewöhnliche Lautstärken von über 60 dB erreicht werden. Und wenn dann noch ein rasselnder Kompressor dazukommt, hat das Ganze definitiv nichts mehr mit “Flüstermodus” zu tun.

Die Frage sollte also vielleicht eher lauten: Welches ist das angenehmste Klimagerät?

Schön, dass du fragst. Hier ist unser Favorit:

Unser Gewinner: Das leiseste mobile Klimagerät

Vorweg müssen wir leider eine Sache klarstellen: Bei hohen Temperaturen ist kein mobiles Klimagerät wirklich leise. Viel weniger als 60 dB lassen sich selbst bei den teuersten Geräten nicht erreichen.

Allerdings gibt es sehr wohl Geräte die deutlich angenehmer sind als andere. Bei unseren Recherchen hat sich eindeutig das Comfee Eco Friendly Pro* als das angenehmste Gerät durchgesetzt.

Comfee Eco Friendly Pro Mobiles Klimagerät*

Was uns an diesem Gerät überzeugt:

Vor allem seine hohe Energie-Effizienz bieten diesem Gerät einen entscheidenden Vorteil gegenüber der Konkurrenz. Der niedrige Stromvebrauch führt zum einen natürlich zu kleineren Stromkosten. Großartig!

Vor allem aber sorgt die hohe Energieeffizienz dafür, dass dieses Klimagerät den Kompressor seltener und kürzer einschalten muss. Damit werden vor allem die unangenehmsten Geräusche auf ein Minimum reduziert.

Was übrig bleibt ist natürlich weiterhin das Rauschen der Lüftung. Dieses erreicht immer noch über 60 dB auf höchster Leistung. Der monotone Geräuschpegel ist jedoch deutlich angenehmer als das ständige Rasseln des Kompressors, das viele andere Klimageräte mit sich bringen.

Auch beim Preis macht dieses Gerät Pluspunkte und ist im Vergleich zu vielen Konkurrenten sogar deutlich günstiger. Unserer Meinung nach bietet es das beste Preis-Leistungs-Verhältnis, auch hinsichtlich Kühlleistung.

Leise genug fürs Schlafzimmer?

Einige Käufer berichten davon, dass sie mit dem Gerät im Schlafzimmer problemlos schlafen können. Wer sich von Rausch-Geräuschen nicht gestört fühlt, wird mit dem Comfee Klimagerät vermutlich gut schlafen können.

Tatsächlich berichten Käufer davon, dass der Kompressor so gut wie nicht zu hören ist. Damit bleiben plötzliche und wiederkehrende Geräusche definitiv weg und sorgen nicht für nächtliche Überraschungen.

Dennoch sollte man sich bewusst sein, dass das Rauschen der Lüftung mit etwa 62 dB natürlich immer noch ungefähr so laut wie eine Nähmaschine ist. Für den einen oder anderen mag das zu laut fürs Schlafzimmer sein.

In diesem Fall empfiehlt es sich eventuell, das Klimagerät für 2-3 Stunden vor dem Schlafengehen einzuschalten und das Schlafzimmer auf eine angenehme Temperatur herunterzukühlen und dann auszuschalten.

FAZIT

Mobile Klimageräte produzieren zwangsläufig einen gewissen Lärmpegel und sind nie vollkommen leise. Dennoch gibt es wichtige Unterschiede zwischen einzelnen Modellen. Vor allem die Energieeffizienz und Kompressor-Schaltung eines Klimagerätes wirken sich auf die Lärmbelastung durch das Gerät aus. Denn das unangenehmste Geräusch wird prinzipiell vom Kompressor produziert und erinnert oftmals an ein Zischen oder Rasseln. Hochwertige Klimageräte zeichnen sich durch einen sehr leisen Kompressor und eine hohe Energieeffizienz aus, die dafür sorgt, dass der Kompressor seltener aktiv werden muss. Wir haben in diesem Artikel unseren Favoriten eines solchen Gerätes vorgestellt und hoffen, dass du wir dir damit weiterhelfen konnten 🙂