Leise Kaffeemühle für zu Hause – Es gibt sie wirklich!

Kaffee gehört einfach zu einem guten Start in den Tag dazu. Und damit der Kaffee besonders lecker ist, sollten die Bohnen natürlich ganz frisch gemahlen sein. Soweit so gut!

Wäre da nur nicht ein kleines Problem: Die meisten Kaffeemühlen machen einen riesigen Krach!

Das nervt oftmals nicht nur uns selbst, wenn wir früh morgens noch im Halbschlaf sind und sehnsüchtig auf unsere Tasse Kaffee warten. Auch die Kinder und andere Mitbewohner, die vielleicht noch im Bett liegen, sind von dem Lärm nicht sehr angetan. Sogar die Nachbarn kriegen die laute Kaffeemühle manchmal mit und fragen sich vielleicht, warum da jemand jeden morgen die Bohrmaschine anschmeißt. 

Um diesem Leiden ein Ende zu setzen, haben wir uns auf die Suche nach den leisesten Kaffeemühlen auf dem Markt gemacht. Mit Erleichterung konnten wir feststellen, dass manche Kaffeemühlen tatsächlich deutlich weniger Lärm produzieren als andere.

In diesem Artikel stellen wir dir unsere Favoriten der leisesten Kaffeemühlen vor.


Können Kaffeemühlen überhaupt leise sein?

Gute Frage! 

Erstmal die schlechte Nachricht: Tatsächlich ist das Kaffeemahlen prinzipiell mit Lärm verbunden und wirklich “leise” ist es wohl nie. Kaffeebohnen machen einfach Krach, wenn man sie zerkleinert.

Wir suchen also eher nach einer “geräuscharmen” Kaffeemühle, die unsere verschlafenen Nerven am frühen Morgen nicht überstrapaziert.

Jetzt aber die gute Nachricht: Solche Kaffeemühlen gibt es! Manche sind deutlich leiser als andere.

Am leisesten ist das Kaffeemahlen mit einer manuellen Mühle (also mit Muskelkraft).

Das Kaffeemahlen mit einer Handmühle ist aber nicht unbedingt etwas für Jedermann. Vor allem morgens haben viele von uns weder die Zeit noch die Motivation erstmal die Bohnen kleinzukurbeln. Aber auch hier gibt es Abhilfe, denn mittlerweile finden sich auf dem Markt auch elektrische Kaffeemühlen mit einem recht niedrigen Lärmpegel.

Wir stellen dir nun zuerst unseren Favoriten der leisesten elektrischen Kaffeemühlen vor. Anschließend findest du auch unsere Empfehlungen für die leisesten Handmühlen.

Die beste elektrische Kaffeemühle

Zugegeben, eine leise Kaffeemühle ist nicht sonderlich einfach zu finden. Bislang haben sich nur wenige Hersteller darum bemüht, möglichst geräuscharme Geräte auf den Markt zu bringen.

Wir haben uns deshalb durch diverse Testberichte, Kundenbewertungen sowie Forenbeiträge von absoluten Kaffeeliebhabern und -experten gewühlt, um eine wirklich leise Kaffeemühle ausfindig zu machen.

Unsere Recherche hat uns jedoch zwei Dinge verdeutlicht, die einem vor der Suche nach einer geräuscharmen Kaffeemühle klar sein sollten:

  1. Kaffeemühlen sind und bleiben teuer! Vor allem wenn man eine hochwertige und langlebige Mühle sucht, stößt man schnell auf Preise im schmerzhaften vierstelligen Bereich.
  2. Günstige Mühlen sind leider meistens recht laut! Das liegt ganz einfach daran, dass die Lautstärke bei günstigen Geräten eher eine untergeordnete Rolle spielt, weshalb weniger wert auf eine lärmdämmende Verarbeitung gelegt wird.

Das mag jetzt erstmal ernüchternd klingen, aber es gibt auch eine wirklich gute Nachricht: In den letzten 10 Jahren haben einige Hersteller verstanden, dass immer mehr Leute eine möglichst geräuscharme Kaffeemühle suchen. 

Früher musste man über 1000 Euro ausgeben, um eine hochwertige Kaffeemühle zu finden. Diese lieferte dann zwar dass perfekte Kaffeepulver. Laut war sie aber trotzdem!

Heute kann man für deutlich weniger Geld beides haben: Frisch gemahlenen Kaffee in Premiumqualität mit so wenig Lärm, dass der Störfaktor auf ein Minimum reduziert wird.

Unser Favorit: Die EUREKA Mignon Specialità

Uns haben bei unserer Recherche vor allem die Kaffeemühlen von der Marke EUREKA überzeugt. Insbesondere das Modell EUREKA Mignon Specialità* wird bei Kaffee-Experten hoch gehandelt, da sie eine wirklich hochwertige Kaffeemühle ist und sehr geräuscharm arbeitet. 

Unserer Einschätzung nach ist die Mignon Specialità der klare Preis-Leistungs-Favorit.

Die EUREKA Mignon Specialità – erhältlich bei Amazon*

Ein weiteres sehr leises Modell von EUREKA ist die Mignon Silenzio*. Wie der Name schon vermuten lässt, ist auch diese Mühle sehr leise. Sie bietet lediglich etwas weniger Bedienungsmöglichkeiten als die Specialità, da ihr der Touchscreen fehlt. Dafür ist sie etwas günstiger.


Die besten Handmühlen

Bei Handmühlen ist es glücklicherweise deutlich einfacher, ein gutes Modell mit einem niedrigen Lärmpegel zu finden. Das liegt hauptsächlich daran, dass man die Mühle in der Hand hält, was dafür sorgt, dass ein Großteil des Lärms bereits durch das Festhalten gedämmt wird.

Man sollte also bei der Auswahl einer manuellen Mühle also unbedingt darauf achten, dass es sich nicht um eine feststehende Mühle handelt, sondern tatsächlich um eine, die man in der Hand hält. 

Bei der Suche nach einer Handmühle kann man sich also hauptsächlich auf die Mahl-Funktion konzentrieren. Eine gute Handmühle sollte verschiedene Einstellungen für Mahlgrade besitzen und aus hochwertigem Material sein. Das gewährleistet ein zufriedenes Mahlergebnis und eine möglichst große Langlebigkeit der Mühle.

Hier sind unsere 3 Handmühlen-Favoriten:


FAZIT

Das Mahlen von Kaffee ist leider prinzipiell mit Krach verbunden. Um den Störfaktor für Mitbewohner und Nachbarn zu reduzieren, lohnt sich also die Suche nach einer möglichst geräuscharmen Kaffeemühle. Hierbei stellen sich vor allem Handmühlen als sehr leise und günstige Option heraus. 

Elektrische Kaffeemühlen produzieren hingegen oft sehr viel Lärm und sind zudem generell recht teuer. Glücklicherweise haben sich in den letzten Jahren einige Hersteller immer mehr darauf fokussiert, den Lärm von Kaffeemühlen zu reduzieren. Wir haben dir in diesem Artikel unseren Preis-Leistungs-Favoriten vorgestellt.